Unsere Rentner

Nachstehend findet Ihr unsere Hunde die bereits Ihre Zuchtrente erreicht haben und Ihren weiteren Lebensabschnitt in vollen Zügen bei uns genießen dürfen

Hope

Sie zu beschreiben ist unendlich schwer, denn keine Worte der Welt können diesen einmaligen Hund beschreiben bzw. ihr gerecht werden. Hope ist mein Schatten, stets an meiner Seite, absolut ruhig und souverän. Hope sucht niemals Streit oder ist in irgendeiner Art zickig. Sie ist eine Seele von einem Hund, ein wahrer Menschenfreund. Ich bin stolz und dankbar Hope an meiner Seite haben zu dürfen, denn einen Seelenhund begegnet man höchstens einmal im Leben! Von meiner Hope kann ich ganz sicher sagen, dass sie dieser einmalige Seelenhund in meinem Leben ist.

Ein ganz großes Dankeschön möchte ich Michael Bury für diesen einzigartigen Hund zukommen lassen. Ich bin so froh, dass er sich überreden hat lassen, obwohl er bereits seine Zucht aufgegeben hat, die wundervolle Sydney noch ein letztes Mal belegen zu lassen und mir somit meine Hope geschenkt hat. Alles was mich an Sydney von der ersten Minute an so begeistert hat, hat Sie an Ihre Tochter Hope weitervererbt.

Eve

Eve ist eine Tochter von Hope. Eigentlich wollte ich zu diesem Zeitpunkt keinen Welpen behalten. Aber es geschah das Unausweichliche: das kleine, weiße Fellknäuel musste bleiben :-). Eve ist eine stattliche, wunderschöne Hündin. Ganz besonders begeistert Sie mich jeden Tag aufs Neue mit Ihrer liebevollen / fürsorglichen Art unserer kleinen Tochter gegenüber. Eve hat die Kleine von der ersten Minute in Ihr Herz geschlossen. Ich bin so froh und stolz auf meine Eve. Sie hat so ein sanftes, bezauberndes Wesen!

Eve hat Ihre wohlverdiente Rente erreicht. Ich habe noch nie eine so leidenschaftliche Mutter wie Eve gesehen! Eve hat uns wundervolle Welpen geschenkt, wofür wir ihr unendlich dankbar sind. Sie wird mit Sicherheit den Mädels weiterhin bei der Erziehung Ihrer Welpen unterstützend zur Seite stehen und Ihre Rolle als Oma mehr als lieben.

Linn

Mit Linn ist mein Traum in Erfüllung gegangen. Nachdem sich der erste Wurf von Eve und Giotto voll nach meinen Vorstellungen entwickelt hat. Bestand für mich kein Zweifel, nochmals eine Wurfwiederholung zu machen und mir selbst eine Nachwuchshündin zu behalten. Linn ist eine sehr souveräne Hündin. Sie hat ein ganz sanftes, ruhiges Wesen, genau das was ich mir gewünscht habe. Linn ist Ihrer Oma Hope sehr ähnlich, was mich besonders stolz macht. Sie hat einen guten "will to please" und ist genau wie Hope extrem leichtführig.

Linn hat ihre wohlverdiente Rente erreicht. Sie hat uns wundervolle Welpen geschenkt, die charakterlich nicht schöner zu malen sind. Linn war eine sehr konsequente Mutter. Leider hat sich immer mehr herauskristallisiert, dass Linn sich nicht mehr in unserem Rudel wohlfühlt und lieber ihren Lebensabschnitt als Einzelprinzessin genießen will. Aus diesem Grund haben wir sie auch eher in Rente geschickt als es eigentlich geplant war. Meine liebe Freundin Susann, hat ihr nun diesen Wunsch erfüllt. Susann und Linn kannten sich schon länger, sind immer gemeinsam spazieren gegangen und man hat gemerkt sie fühlt sich ohne den Rest des Rudels befreiter. Manchmal heißt lieben auch loslassen zu können, darum haben wir uns entschieden Linn zu Susann ziehen zu lassen. Ich bin Susann unendlich dankbar, dass sie meiner Linn so ein schönes Leben ermöglicht; froh das Linn sich wohlfühlt und nun richtig aufblühen kann.